• In unserer Nähe

Anruf

UNSERE MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER STEHEN IHNEN MIT RAT UND TAT ZUR SEITE UND GEBEN IHNEN DIE BESTEN INFORMATIONEN FÜR JEGLICHES ANLIEGEN

Entdecken Sie hier die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Il Martellino.

SPASS FÜR UNSERE KLEINEN GÄSTE

Auch die Kleinsten können sich in Follonica in der Pineta di Levante vergnügen, die mit zwei Minigolfplätzen, einer Minicar-Bahn und Hüpfburgen aufwartet. Oder im Acqua Village, dem Wasserpark mit zahlreichen Vergnügungen. In der Nähe sollten sie sich den Erlebnispark Cavallino Matto in Marina di Castagneto und den Gallorose-Park in Cecina nicht entgehen lassen.

SPORT

An diesem Küstenabschnitt können unter anderem Sportarten wie Unterwasserfischen, Segeln, Surfen und Kitesurfen ausgeübt werden.

Die Yachthäfen von Marina di Scarlino und Punta Ala sind nur wenige Autominuten entfernt, ebenso wie die beiden Golfplätze Pelagone-Bagno di Gavorrano und Punta Ala.

Reitbegeisterte finden in den nahegelegenen Reitställen und dem brandneuen Ippodromo dei Pini in Follonica die Möglichkeit, sich zu vergnügen.

In unserer Umgebung wurden zahlreiche gut ausgeschilderte Mountainbike- und Trekkingrouten angelegt. Von Il Martellino aus verlaufen die Wege durch die mediterrane Macchia, die die sanften Hügel, die den Golf von Follonica einrahmen, bedeckt.

THERMALANLGEN

Bereits in etruskisch-römischer Zeit war das Sulfat-Calcium-Magnesium-Bikarbonat-Wasser des Calidario in Venturina bekannt. Es kommt aus einer natürlichen Quelle mit einer Temperatur von 36°. Das Thermalbad Calidario in Venturina bietet Behandlungen für Gesundheit und psychophysisches Wohlbefinden.

Noch älter sind die Thermen von Saturnia, wo 800 Liter 37° warmes Wasser pro Sekunde aus der Quelle sprudeln. Die Anlage ist eine wahre Oase der Entspannung mit 4 Thermalaußenbecken und Whirlpools.

WEINKELLER UND TRATTORIEN

Der Agriturismus Il Martellino liegt in einem weitläufigen und herrlichen Gebiet; hier sind die Traditionen und Erinnerungen lebendig und auch kulinarisch wird viel geboten.

Wir liegen im Anbaugebiet Strada del Vino e dei Sapori Monteregio di Massa Marittima, in diesem Anbaugebiet mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung werden 8 Rebsorten angebaut.

Nur wenig weiter nördlich liegt die Strada del Vino Costa degli Etruschi, wo die Weinberge edler und die kontrollierten Herkunftsbezeichnungen prestigeträchtiger werden: zwischen Suvereto und Bolgheri bis nach Montescudaio werden beruehmte Weine wie Sassicaia und Ornellaia erzeugt, die zu den besten der Welt gehören.

Etwas weiter südlich verläuft die Strada del Vino Colli di Maremma, die 13 Gemeinden und 4 kontrollierte Herkunftsbezeichnungen miteinander verbindet.

DIE NATURPARKS

Il Martellino liegt im sogenannten Parco di Montioni der, wie auch das nahegelegene Naturschutzgebiet Bandite di Scarlino, ein umfangreiches, gut organisiertes Netz von gut ausgeschilderten Wanderwegen, zahlreiche Aussichtspunkte und Lehrpfade bietet.

Weiter südlich befindet sich der Naturpark Maremma, der wegen seiner gleichnamigen Berge auch Uccellina-Park genannt wird. Von hier aus überblickt man die gesamte tyrrhenische Küste und die vorgelagerten Inseln Giglio, Elba und Korsika.

DIE STRÄNDE

Das kristallklare Wasser und das hohe Niveau der Touristenunterkünfte machen Follonica heutzutage zu einem beliebten Reiseziel, seit vielen Jahren wird die Stadt mit der Blauen Flagge Europas ausgezeichnet.

Der Golf zeichnet sich durch sichere, flache Gewässer, Sandstrände und schattige Pinienwälder aus. Entlang der gesamten Küste sind zahlreiche Strandbäder, die sich mit freien Strandabschnitten abwechseln. Einige Strände ziehen die Touristen mit ihren atemberaubenden Panoramen an: Carbonifera, Torre Mozza, Il Boschetto, La Polveriera, Cala Martina, Cala Civette, Casetta Civinini, um nur einige zu nennen.

Eine Bucht, Cala Violina, zählt zu den 10 schönsten Stränden Italiens und ist sicherlich zum berühmtesten Strand des Golfs geworden.

DIE ARCHÄOLOGIE

Wir befinden uns im Parco degli Etruschi, einem archäologischen Park in der Region mit 11 über das gesamte Gebiet verstreuten Stätten, darunter die bedeutende archäologische Anlage von Roselle.

Etwas weiter nördlich befinden sich der Archäologie-Park von Baratti-Populonia und der Archäologie- und Bergbau-Park von San Silvestro in Venturina, ein Freilichtmuseum, in dem auf ausgeschilderten Routen die Phasen der Metallverarbeitung von den Etruskern bis zum Mittelalter veranschaulicht werden.

DIE STÄDTE DER KUNST

Die Toskana ist einzigartig auf der Welt, denn jede einzelne ihrer Städte erzählt uns von Geschichte, Kunst und Kultur. Die Unesco hat sechs toskanische Städte in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen: Florenz, Siena und Pisa sind die Hauptstädte dreier gleichnamiger Provinzen und sind reich an Meisterwerken, um die uns die Welt beneidet.

Aber auch die kleineren Städte wie Lucca, Volterra und San Gimignano sind Perlen der Kunst und Kultur, in denen die Zeit stillzustehen scheint. Auch Rom, die ewige Stadt, ist dank guter Strassen- und Bahnverbindungen ein gutes Tagesausflugsziel.

DIE MITTELALTERLICHEN ORTE

Die mittelalterlichen Dörfer in der Umgebung liegen einersets auf Hügeln mit Blick auf das Meer oder auf dem Land und sind Zeugen von historischen und kulturellen Traditionen. Massa Marittima, Gavorrano, Scarlino, Roccastrada, Montemassi, Suvereto, Campiglia Marittima, Pitigliano, Sorano sind kleine, gut erhaltene, durch alte Stadtmauern befestigte mittelalterliche Orte, die den Besuchern ein malerisches Erlebnis bieten.

COLLINE METALLIFERE – DIE ERZHÜGEL DER MAREMMA

Die sogenannten Erzhügel sind reich an Mineralien und es gab zahlreiche Bergwerke, in denen Eisen, Kupfer, Blei, Zink, Pyrit und Silber abgebaut wurden.

Das MAGMA-Museum in Follonica erzählt die Geschichte der metallurgischen Tradition, die die kleine Stadt im 19. Jahrhundert zu einem der wichtigsten Industriezentren Italiens machte.

Der Parco Minerario Naturalistico in Gavorrano bietet mit dem alten Bergwerk Ravi-Marchi, dem Parco delle Rocce mit dem für kulturelle Veranstaltungen genutzten Freilichttheater “Teatro delle Rocce” und dem Bergbaumuseums einen Einblick in die Arbeitsbedingungen im Bergwerk und das Leben der Bergleute.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot an

Kontaktdaten



Podere Il Martellino
Località Podere Il Martellino, 58022 Follonica GR, Italia
Telefon: +39 0566 260255
Mobiltelefon: +39 329 6244859
Mobiltelefon: +39 335 8191706
Mail: info@ilmartellino.it